Unterscheidungswürdig.

Um Welt zu haben, muss offenbar immer erst etwas von irgendetwas anderem getrennt werden. Der Himmel von der Erde, der Tag von der Nacht, das Chaos von der Ordnung, die Menschen von den Göttern, die Männer von den Frauen, diese Welt von irgendeiner anderen.

Welt als Differenz.

Oder Differenz als Welt?

(18.03.2024)

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search