Unterscheidungswürdig.

Um Welt zu haben, muss offenbar immer erst etwas von irgendetwas anderem getrennt werden. Der Himmel von der Erde, der Tag von der Nacht, das Chaos von der Ordnung, die Menschen von den Göttern, die Männer von den Frauen, diese Welt von irgendeiner anderen.

Welt als Differenz.

Oder Differenz als Welt?

(18.03.2024)



Diesen Blogbeitrag zitieren
Achim Landwehr (2024, 18. März). Unterscheidungswürdig. Von Welt. Abgerufen am 12. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/w184

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search